Der folgende Beitrag stammt von Gastautorin Sara.

Tell me do you still believe, everything that you read?

Menowin ist total bescheuert. Der Typ ist doch einfach nur ein Exknacki der nichts kann. Voll assozial und dumm und hässlich. Und singen kann der auch nicht. Außerdem hat er drei Kinder mit seiner Cousine! Das ist ja voll eklig, wer weiß was er noch so alles tut. Bestimmt ist er auch noch voll der Junkie und besorgt sich seine Drogen bei seiner assozialen Mutter. Die sind doch alle gleich. Und außerdem hat er voll die bösen Augen ist euch das mal aufgefallen? Der guckt immer so kriminell und seine Augen sind so klein wie bei einem Junkie. Und wie er immer die Faust in die Luft hebt. Der will uns alle beschtimmt umbringen. Und jetzt erzählt er auch noch dass er bei seiner Tante war. Der will doch nur Werbung für sich machen. Der war doch bestimmt auf einer Party. Das hat Bild neulich geschrieben, dass er nur lügt. Außerdem hat Bild doch sowieso gesagt dass er böse ist. Aber ich wusste das eh schon immer! Ich wusste schon immer dass der voll der Penner ist. Und so was soll ein Vorbild für unsere Jugend sein? Einmal Knacki immer Knacki! Ist mir egal wer gewinnt Hauptsache nicht der böse,hässliche Speckowin....

Erstellt am 06.04.2010 um 13:19 | Meinungen (338) | Menowin Fröhlich (25)

Der folgende Beitrag stammt von Gastautor Mipane.

In der letzten Mottoshow zeigte Menowin Fröhlich mehr Nerven und Schwächen denn je. Sein erster gesungener Titel "Ayo Technology" veranlasste selbst seinen Ziehvater Dieter Bohlen zu recht eindeutiger vernichtender Kritik, die Menowin F. fast schon depressiv stimmte. Und seine große Erleichterung nach seiner Weiterwahl ins Halbfinale war nicht zu übersehen.

Aber schon vor der 7. Mottoshow sorgte der selbsternannte Superstar für Negativ-Schlagzeilen indem er für mehrere Tage verschwunden war und - zumindest nach den Schlagzeilen diverser Netz-Zeitungen - selbst unmittelbar vor der Mottoshow noch nicht festgestanden hatte, ob er überhaupt pünktlich zur Show erscheinen würde. Dieter Bohlen hatte bereits in einer der ersten Live-Shows frühzeitig gewarnt: "Der Einzige, der Dir das hier alles kaputt machen kann, bist Du selbst!". Betreibt Menowin jetzt also gerade die perfekte Selbstdemontage oder ist letztendlich doch alles nur geschickt inszenierte PR?

Erstellt am 06.04.2010 um 09:33 | Meinungen (47) | Menowin Fröhlich (25)

Der folgende Beitrag stammt von Gastautor Mehrano.

Interne Quellen zufolge, soll Mehrzad Marashi am kommenden Samstag ausscheiden. Der Grund er hat bei der Plattenfirma naidoo records GmbH unterschrieben. Ob diese Angaben der Wahrheit entsprechen ist fraglich, doch die Quelle scheint sehr seriös zu sein.

Erstellt am 06.04.2010 um 09:12 | Meinungen (37) | Mehrzad Marashi (22)

Der folgende Beitrag stammt von Gastautor Mert.

"Willst du gelten, mach' dich selten", dachte sich wohl Krawallbruder Menowin in dieser Woche und blieb einfach mal den Proben, Interviews und sonstigen Kinkerlitzchen, die RTL mit ihren DSDS-Schäfchen immer veranstaltet, fern. Wegen "familiärer Probleme" meldete er sich angeblich vergangenen Sonntag bei seinem Brötchengeber ab und war seitdem den Rest der Woche nicht mehr gesehen. Seinen Auftritt beim DSDS-Viertelfinale kann er dankenswerter Weise dann doch noch zeitlich einrichten. Sein Glück, denn wie schon in der letzten Woche hat sich RTL auch beim Motto für die verbliebenen fantastischen Vier in Sachen Originalität wieder einmal selbst übertroffen: "Neu vs. Alt" - Neuere Chartstürmer treffen auf alte Gassenhauer. Ein Motto so abgedroschen, aber gleichzeitig unverwüstlich wie die Sendung selbst...

Erstellt am 04.04.2010 um 22:54 | Meinungen (298) | Mehrzad Marashi (22)

Der folgende Beitrag stammt von Gastautor Kevin.

Diese Staffel neigt sich langsam dem Ende und ich muss sagen, dass ich relativ froh darüber bin. Das war wohl eine der schlechtesten Top 4-Shows in der Geschichte von DSDS. Mehrzad war wieder mal der Stärkste, aber auch nicht so gut wie sonst. Und Menowin, nun ja, der war heute wirklich katastrophal. Aber der Reihe nach.

Manuel

Ich muss sagen, Manuel hat sich seit seiner Rückkehr wirklich gesteigert. "Chasing Cars" war natürlich nicht annähernd so gut wie das Original, da Manuel für mich stimmlich so überzeugt hat. War aber dennoch besser als viele seiner sonstigen Auftritte und auch die Performance war gelungen. Der zweite Auftritt mit "A Walk in the Park" war ebenfalls gelungen, sogar noch besser als der erste und siehe da, der Junge kann sich sogar bewegen. Er liegt für mich heute sogar auf dem zweiten Platz.

Erstellt am 04.04.2010 um 16:45 | Meinungen (215) | Menowin Fröhlich (25)

Machen wir es ganz kurz und schmerzlos: auch bei der 7. Mottoshow von DSDS 2010 musste ein Kandidat die Bühne endgültig verlassen. Dieses Mal erwischte es Kim Debkowski.

Erstellt am 03.04.2010 um 23:23 | Meinungen (213) | DSDS Kandidaten (304)

Der folgende Beitrag stammt von Gastautorin Judith.

Eins vorweg: ich habe nicht vor, hier irgendetwas objektiv zu sagen. Objektiv über Leistungen und Taten von Menschen zu urteilen, ist meiner Meinung nach nicht möglich, da schon der allererste Eindruck, den man von einem Menschen erhält, wenn man ihn sieht, subjektiv ist und er alles, was hinterher kommt, irgendwie beeinflusst.
Die siebte Staffel DSDS ist vor allem durch Folgendes gezeichnet: durch Skandale, möglichst aufregende Geschichten über das Privatleben der Kandidaten und durch zwei Kandidaten.

Schon in der Karibik wurde klar, dass es am Ende auf ein Duell zwischen zwei Männern hinauslaufen wird: Menowin Fröhlich und Mehrzad Marashi. Wer von den beiden der bessere ist, muss jeder für sich selber entscheiden.

Nun befinden wir uns in der siebten Mottoshow. Normalerweise gehören zur siebten Mottoshow vier Kandidaten. Doch blickt man in Zeitschriften, Fan-Foren und Internetseiten, scheint es oft, als gäbe es nur die zwei. Niemals zuvor wurde so viel diskutiert, so viel beleidigt und zwei Kandidaten so sehr vernachlässigt: Manuel Hoffmann und Kim Debkowski.

Erstellt am 03.04.2010 um 18:26 | Meinungen (17) | DSDS Kandidaten (304)

Heute Abend bei der 7. DSDS Mottowshow wird es für zwei Kandidaten besonders knapp, so dass der Titel der Mottoshow auch "Manuel Hoffmann vs. Kim Debkowski" heißen könnte. Bei unserer aktuellen Umfrage hat Kim nur einen hauchdünnen Vorsprung von knapp einem Prozent (entspricht 64 Stimmen). Manuel kommt als Schlusslicht auf 15 Prozent alle Stimmen.

DSDS 2010 Umfrage Top 4

Erstellt am 03.04.2010 um 14:07 | Meinungen (93) | DSDS Kandidaten (304) | Umfragen (60)

Der folgende Beitrag stammt von Gastautorin Sherry.

Erinnern wir uns kurz zurück an die guten alten Zeiten: Die Sonne der Karibik scheint herzerwärmend. Man hört die Wellen des Meeres, wie sie den weißen Sandstrand streicheln. Eine leichte Brise weht den zwei jungen Männern über das sonnengebräunte, erwartungsvolle Gesicht, die spätestens ab diesem Auftritt als Talente anerkannt werden. Dieter, Nina und Volker sitzen gespannt im Trio auf ihren Plätzen und warten auf den Moment, in dem Mehrzad Marashi (29) und Menowin Fröhlich (22) loslegen. Tak, tak, tak - Mehrzad tippt Menowin an - das ist das Zeichen, auf das er gewartet hat - und er fängt zu singen an „Alalalalalonglonglelonglonglong" - und die beiden sind nicht mehr aufzuhalten.

In unser aller Ohren ertönt der Gute-Laune-Reggae Rhythmus des 90er Jahre Hits „Sweat - Alalalalalong" von Inner Circle. Zwei harmonierende Soulstimmen singen lachend und fröhlich einander an und begeistern mit ihren enthusiastischen Hüftschwüngen die Wohnzimmer Deutschlands. Die beiden sind so aufeinander abgestimmt, dass ihr Tanz und Gesang wie ein Frage-und-Antwort-Spiel wirkt, an dem sie großen Spaß haben. Die Jury schaut sich das kleine Fest fasziniert an. Jeder Einzelne wippt seinen Kopf zu den Rhythmen und Bewegungen der beiden Talente. Ihre Mundwinkel zeichnen ein Lächeln ab - und alle sind sich einig: Diese beiden - Mehrzad und Menowin - sind das Dreamteam schlechthin. Beide talentiert, beide willensstark, beide diszipliniert. Sie liefern mit viel Spaß an der Sache den Song fast besser als im Original ab und schenken allen Zuschauern Freude. „Wie die Faust auf's Auge", sagt Nina begeistert. „Absolut mega hammergeil!", lobt Dieter sie.

Auf Wunsch von euch lassen wir euch schon kurz nach der letzten Mottoshow über die Songliste der kommenden 7. Mottoshow diskutieren. Das Motto lautet "Alt gegen Neu"

Edit: Hier nun die komplette Songliste für die nächste Mottoshow!

Erstellt am 01.04.2010 um 16:16 | Meinungen (199) | Motto Shows (102)

Der folgende Beitrag stammt von Gastautorin Dana.

Manchmal kann man sich nur noch wundern. Da hilft auch Humor nicht weiter. Vor allem dann nicht, wenn er nicht mehr angebracht ist. Und oft ist er dann nicht mehr angebracht, wenn die Privatsphäre betroffen ist. Die eigene zumindest, wie jeder von uns sicherlich irgendwann in seinem Leben auch schon erfahren hat. Bei der Privatsphäre anderer ist man da doch wesentlich flexibler.

Hand aufs Herz: was gibt es Schöneres, als vom Schmutz unter dem Bett des Nachbarn zu erfahren und seine eigene Tür sicher verschlossen halten zu können? Mit welch wohligem Erschauern hört man vom Streit der Freunde und ist vom Ausbleiben desselben im eigenen Heim gleich doppelt beseelt.

Bei DSDS hat der Aspekt der Privatsphäre mittlerweile einen Stellenwert angenommen, der unterhalb der Grenze Null zu liegen scheint. Für die Zuschauer herrlich, für die Kandidaten wahrscheinlich eine Tortur - vorausgesetzt, sie merken es überhaupt oder haben nicht zuvor bei RTL einen Vertrag unterschrieben, der formaljuristisch jeden Schutz ihrer Privatsphäre ausschließt. Diese Version halte ich für wahrscheinlich, wenn auch für juristisch nicht haltbar.

Da sieht man einen aus dem Fenster winkenden Mehrzad Marashi beim Zähneputzen, da kann man Blicke in unaufgeräumte Loft-Zimmer werfen, da erfährt man im Live-Video-Chat von einhelligem Grauen der Kandidaten, wenn das Wort Mathematik fällt und nicht zuletzt liest der aufmerksame DSDS-Beobachter in unzähligen Facebook-Kommentaren, Zeitungsberichten und Videos von vergangenen kriminellen Handlungen einzelner Kandidaten.

Erstellt am 01.04.2010 um 11:21 | Meinungen (100) | Mehrzad Marashi (22)

Der folgende Beitrag stammt von Gastautor Mehrano.

Wie in der letzten Zeit öfters gesehen und gehört vertragen sich Mehrzad Marashi und Menowin Fröhlich nicht. Die Frage ist warum? Ist es wirklich weil der Konkurrenzkampf sich sehr stark erhöht hat, oder ist es weil Menowin ein sehr starkes arrogantes Erscheinungsbild ausstrahlt. Oder ist es, weil die Presse einfach Lust hat die beiden gegeneinander aufzuhetzen, denn es ist zu 90% vorabzusehen, dass beide im Finale aufeinander treten werden. Um dieses Finale wiederum zu erhitzen, tippe auf das letztere.

Erstellt am 30.03.2010 um 21:22 | Meinungen (116) | Mehrzad Marashi (22)

Der folgende Beitrag stammt von Gastautorin Dana.

Um es gleich vorwegzuschicken: ich bin ein Fan von Menowin Fröhlich. Fans der anderen Kandidaten können also bereits an dieser Stelle entscheiden, ob Sie weiterlesen oder die Seite lieber wieder verlassen wollen.

Dass ich ein Fan bin, heißt aber nicht zwangsläufig, dass ich andere Seiten der Medaille nicht sehen kann, vielmehr Performances der anderen Kandidaten nicht anerkenne, wenn ich finde, dass sie gut waren. Dass sie in der letzten Mottoshow im Grunde gut waren, konnte man sehen. Kims stimmliche Defizite konnte man hören und dass mich als bekennenden Menowin- Fan dessen Texthänger enttäuscht haben, ist auch Fakt.

Aber die Frage ist doch: geht es in diesem Stadium von DSDS überhaupt noch um Performance? Geht es um Leistung, um Talent oder dreht sich mittlerweile alles nur noch ausschließlich um die Grabenkämpfe vor den Mottoshows, um gegenseitige Anschuldigungen und dann um das Lecken der Wunden danach?

Erstellt am 30.03.2010 um 17:55 | Meinungen (35) | Menowin Fröhlich (25)

Der folgende Beitrag stammt von Gastautorin Julia.

Oje. Das ist vielleicht eine Ansage. "Wir reden später.." Das sagte Mehrzad Marashi zu Menowin Fröhlich in der vergangenen Entscheidungsshow am Samstag. Hört sich an, als würde es Ärger geben...

Ganz normal fing die Show an. Der erste Durchgang war fast vorbei. Der letzte Kandidat ist an der Reihe: Menowin Fröhlich. In seinem Einspielfilm machte er am Samstag eine richtige Kampfansage: "Ich lasse mir den Titel nicht stehlen!" Das hat seinen Mitstreitert wohl nicht so gut gefallen. Nach seinem Auftritt nimmt ihn keiner in den Arm, wie es Normalerweise üblich ist.

Neben unseren wöchentlichen DSDS Umfragen macht es ab und an auch Sinn sich zu fragen, wonach die Deutschen im Kontext von DSDS suchen. Eine sehr schöne Möglichkeit bietet Google Insights for Search. Dort kann man bestimmte Suchanfragen zueinander in Relation setzen und so Aussagen über bestimmte Trends treffen.

Erstellt am 28.03.2010 um 12:19 | Meinungen (60) | Umfragen (60)